Rusticarum Glühweingeheimnis- Edelglut de Bavaria – Winzerglühwein mit dezenter Hopfennote

Zugegeben die Weihnachtszeit ist auch ohne Glühwein sehr kuschlig. Doch was ist das Geheimnis eines wirklich guten Glühweins?

Alle Jahre wieder zieht es die Menschen zur Edelglut Zeit auf die Weihnachtsmärkte. Rusticarum hat sich Gedanken über das Thema guter Glühwein gemacht und langweilig wird es uns dabei nicht. Denn jedes Mal werden wir von neuen Ideen überrascht. Dieses Jahr entwickeln wir auch ein passendes Glühwein Gewürz zu unserem Edelglut, der ohnehin schon nicht so süß schmeckt.

Ja die Glühweinszene verändert sich und es geht auch Ohne Kopfschmerzen. Die Nuancen reichen von Heidelbeergeschmack bis Vanille. Hierbei kommt es auch wieder drauf an, was der Winzer für einen Grundwein verwendet. Die Kür so finden wir ist ein badischer oder Pfälzer Spätburgunder. Es ist gar nicht so leicht einen guten Glühwein zu machen.

Der Rotwein sollte bei gutem Glühwein nicht so viele Gerbstoffe haben. Weil diese durch die Wärme erst richtig hervorgehoben werden.

Die Schwierigkeit ist, er sollte auch nicht zu stark sein. 10 – 12.5 % ist Ideal nach unserem Hallertauer Geschmack. Edelglut schmeckt am besten wenn er gut warm ist. Trinkwarm. Nicht zu heiß, das macht Edelglut und auch jeden anderen guten Glühwein kaputt und er schmeckt “spritig” oder “angebrannt”.

Der Alkohol tritt dann in den Vordergrund, was ein stechendes Mundgefühl bewirkt. Dazu ist unser Edelglut – Glühwein viel zu schade. Etwa 40-45 Grad ist die perfekte Temperatur für Edelglut.

Ein guter Edelglut ( oder Glühwein) macht Lust auf mehr. Genau in dem Moment ist man überrascht, wenn die Tasse schon leer ist. Winzerglühwein darf sich auch nicht jeder Glühwein nennen. Rebsorten die sich besonders gut eignen, sind Cabernet Carbon sowie badischer oder Pfälzer Spätburgunder.

Wussten Sie dass die Hallertau früher ein Weinanbaugebiet war. Das wissen viele Menschen, hier in der Region 10 nicht, vielleicht ist in den Rusticarum Wurzeln ja etwas davon übrig geblieben. Wer weiß ?

 

Ihre Rusticarum Glühwein Expertin – Manuela Vitzthum

Schreibe einen Kommentar